Gewerbemuseum Winterthur

Mitten in der Winterthurer Altstadt inszeniert das Gewerbemuseum Ausstellungen an den Schnittstellen von Design, Kunst und Alltagskultur.

Aufgabe

Die bestehende Webseite des Gewerbemuseum Winterthur soll durch eine moderne Open-Source-Lösung abgelöst werden. Ausstellungen und Veranstaltungen im Museum sollen gleichermassen prominent und ansprechend präsentiert werden. Mit der neuen Webseite sollen alle Zielgruppen wie beispielsweise Familien, Schulen und Medien angesprochen werden.

Lösung

Für das Gewerbemuseum Winterthur entwickelt die ongoing GmbH gemeinsam mit der Agentur Crafft eine Webseite auf Basis des Neos CMS. Das Highlight der Website stellt der integrierte Veranstaltungskalender dar. Die Herausforderung dabei bestand in der Kombination von Ausstellungen und Veranstaltungen im ansprechend gestalteten Zeitstrahl. Medienschaffende finden auf der Webseite umfassende Dokumentationen zu den einzelnen Ausstellungen. Die Webseite wurde so entwickelt, dass mit der selben CMS-Instanz auch die Webseite des am Gewerbemuseum angegliederten Uhrenmuseums abgebildet werden kann. Für den Kunden lassen sich so beide Webseiten aus einer zentralen Oberfläche verwalten.s

Eingesetzte Technologien:

  • Bootstrap
  • Neos CMS
  • Flow

Kunde

Gewerbemuseum Winterthur

Mitten in der Winterthurer Altstadt inszeniert das Gewerbemuseum Ausstellungen an den Schnittstellen von Design, Kunst und Alltagskultur. Das Haus zeigt Gewohntes auf ungewohnte Weise, stellt relevante Fragen, präsentiert überraschende und sinnliche Einblicke in aktuelle Themen und Zeitphänomene und bietet einen breiten Zugang in die Welt der Materialien.

Planen Sie ein ähnliches Projekt oder haben Sie Fragen zu diesem Projekt? Dann wenden Sie sich bitte direkt an Michael Müller.
Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns!